Welcome @ freiLand!

Welcome @ freiLand!

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Wir planen, bauen, spinnen und sind gerade dabei unsere Träume zu verwirklichen. Ein Gelände ganz nah am Potsdamer Hauptbahnhof – 12.000 m2 freiLand. In wenigen Monaten werden sich an diesem Ort endlich die Türen des Spartacus wieder öffnen, der S13 kann loslegen und viele andere Ideen stehen in den Startlöchern. Das freiLand ist nicht mehr aufzuhalten!!!

Wir halten euch auf dem laufenden – hier, @facebug & @twitter

Zum Mitmachen und Informieren errreicht ihr uns auch unter

-> participate at freiland-potsdam.de

Eine neue Internetseite ist gerade am entstehen und wird diese hier bald ersetzen…

free hugs – eure freiLand-Crew

freiLand Potsdam
Friedrich-Engels-Str. 22
14473 Potsdam


Größere Kartenansicht

freiLand becomes reality! 12000 square meter for joy and creation. Wherever you are, don‘t hesitate to contact us for further information and requests: participate@freiland-potsdam.de

free hugs


5 Antworten auf „Welcome @ freiLand!“


  1. 1 Minimal Monkeys 17. September 2010 um 15:51 Uhr

    Freut mich für euch! Hoffe Ihr macht das was schönes daraus!

    Grüße die Affenbande

  2. 2 dani 05. Oktober 2010 um 22:02 Uhr

    Hey,

    war heute mit den erstsemestlern bei euch auf dem gelände:ihr habt vor, aus Stein Wiese werden zu lassen? es gibt da ´n ganz nettes Projekt wie ich finde- in berlin Pankow- das ganze findet statt im Garten vom Eden ***** , der 2ten Spiel/Probestätte vom dock11..könnt euch das ja ma angucken(unten Textausschnitt)vielleicht wär das ja ne idee?

    TEXTAUSSCHNITT:

    Durch eine Förderung im Rahmen von „Lokales Soziales Kapital (LSK)“ besteht die Möglichkeit, im Jahr 2010 eine Arbeitsgemeinschaft am neuen Standort des Eden***** in der Breite Straße zu gründen. Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenlos und freiwillig.
    Mit Hilfe der Maßnahme wird der Garten des Grundstücks für die Allgemeinheit als Lehrgarten mit historischen Nutzpflanzen bepflanzt und erschlossen. Inhaltlich wird das Projekt vom www.Vern.de unterstützt. Eine unternehmerische Selbständigkeit der TeilnehmerInnen durch Anbau und Vermarktung von Pflanzen und die Durchführung von Umweltbildungsveranstaltungen soll befördert werden, ist aber dabei keine Pflicht. Weitere Einnahmemöglichkeiten können durch die Entwicklung eines Caterings und die Durchführung von Kochkursen entstehen. Kinderbetreuung oder -beteiligung in diesem Rahmen wird ausdrücklich angestrebt.
    Insgesamt können 10 Personen teilnehmen.
    Geboten werden praktische und theoretische Grundlagen zu Gartenbau und Entwicklung von Umweltbildungsveranstaltungen vor Ort.
    -Textende-

    lg, dani

  3. 3 LaCasa Entertainment 01. November 2010 um 10:01 Uhr

    Hallo ihr Beiden.
    Ich finde das Freiland Projekt ist eine super Sache für die zu kämpfen es sich lohnt.

    Gerne werden wir euch unterstützen und unseren / einen Beitrag zur Förderung der Jugendkultur leisten wann immer es geht

    Lange, Markus [ BIPremacy BOSS ]

  4. 4 Tini 10. November 2010 um 10:46 Uhr

    Hallo Achim und Dirk,

    bin gerade und immer wieder dabei die Stadt Potsdam zu erkunden und dabei über ajkp auf das freiLAND Projekt gestoßen. Ich selber bin Sozialpädagogin und in der Mieden sowie Theaterarbeit unterwegs. Ich will nächstes Jahr nach Potsdam ziehen und freiLAND hört sich echt super an!!! Wollt euch auf jeden Fall schon mal viel Kraft, Energie und Ideen wünschen. Würde gern weiterhin mehr erfahren und natürlich mit Brainstormen und…was da noch so kommt.
    viele Grüße

  5. 5 Top secret 25. November 2010 um 12:46 Uhr

    naja, die HP ist aber langweilig…seit langer zeit hat sich wohl keiner mehr darum gekümmert was?!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.