Marc-Uwe Kling & Die Gesellschaft – am 31.05. im Spartacus

Marc-Uwe Kling & Die Gesellschaft

Marc-Uwe schreibt fiese Ohrwürmer über die Liebe in den Zeiten der Cola, Terroristen mit Flugangst und Babys, die schon bei ihrer Geburt statt an einer Nabelschnur an einer Hörsprechgarnitur hängen. Das macht er sehr gut. Die Gesellschaft ist eine Punk-Band, die gezwungen wird Cha-Cha-Cha zu spielen. Manchmal spielt die Gesellschaft deswegen Bluegrass-Surf-Bossa-Rock’n’Roll-Funk-Pop. Das macht sie sehr gut. Wenn sie das mal nicht so gut macht, weist Marc-Uwe sie sofort zurecht. Da kann er schon mal sehr gesellschaftskritisch werden. Aber das ist nicht schlimm, weil die Gesellschaft hört dann einfach weg. Am 31.Mai kommt die Gesellschaft zu Besuch in den Spartacus in Potsdam.

Marc-Uwe und Co. im Internetz:
-> http://www.marcuwekling.de/

Einlaß 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr

Costa Quanta: 8,- €

Vorverkauf gibts hier: http://www.koka36.de/marc-uwe%20kling%20und%20die%20gesellschaft_veranstaltung_42323.html

freiLand der 13.! – The Big Bang

freiLand der 13.!

Wir haben lange gewartet und schlafen schon ganz unruhig, doch bald hat das ein Ende, denn endlich eröffnen wir unser freiLand!
Wer hätte das gedacht, als wir vor 2 Jahren noch mit anderen Projekten auf der Straße waren und für mehr Freiräume in dieser Stadt demonstriert haben?
Jetzt haben wir eine 12.000 m² Spielwiese zur Verwirklichung unserer Träume und Ideen!
Wir laden Euch alle zur großen freiLand-Eröffnung am 13. – 15. Mai ein, die wir uns gemeinsam zu einem großartigen Startpunkt in eine rosige Zukunft machen werden.

Programm:

Freitag, der 13.05.2011
ab 16 Uhr freiTalk – Wir befragen unsere prominenten Gäste zum Thema freiLand (Was war, was ist, was wird)
Die Häuser öffnen ihre Türen und wir laden zum Entdecken der unzähligen Möglichkeiten im freiLand ein. Loungig umrahmt wird das ganze von The Gisbirds.

ab 18 Uhr Konzert im Jugendklub S13 mit Whitout Lenny

ab 20 Uhr Konzert im Spartacus mit 44 Leningrad und The Antikaroshi
anschließend “Wer hören will muß fühlen” – unsere viel geliebte d n’ b – Veranstaltungsreihe!
dabei sind: Sintainen, Wanda, Petroschi, Murks von Abrutzen, Jurek, Flasher, Ronny Rough, I)cea und Nectra // Visualls by Krafik

Samstag, der 14.05.2011

ab 12 Uhr open doors…
Wir eröffnen den Markt der Möglichkeiten und Ihr entdeckt das freiLand für euch!
Mit dabei: Live Siebdruck by Coyote, Kunst-Flohmarkt, Hörspiel- und Filmzelt, freiBauchTanz mit Inara, Capoeira, Graffiti- Action @ the 2 “hall of fames”, Tischtennisturnier, Konzerte von Request A Whiteless Rose, Operation Zeit, Mespotine und Sophie Spandau
Essen ohne Ende von unserer Esskultur-Crew, Cocktailbar und Reggae-Lounge…

ab 22 Uhr geht es wieder im Spartacus weiter
Spartacus Allstars: Robin, Vincent von Neulich, Dorian Wunderlich, Mr. Ties, Nicolai Sowade

Sonntag, der 15.05.2011
geht’s direkt von den letzten Tunes im Spartacus auf die Tanzwiese in den Hinterhöfen des freiLand. Hier werden euch Eddie Baader [spartacus], John Dear [:// about blank / mikrodisko]
und PCL [KR family] www.soundcloud.com/pcl mit den feinsten After-Hour Klängen durch den Sonntag tragen.

Und wir laden ein zum großen BellaVita-Sonntags-Brunch: Jede und jeder bringt was zum Frühstücken mit, für den Kaffee sorgen wir. Und dann frühstücken wir bis abends. Und die Musik spielt immer weiter!

Spenden für den Spartacus @ betterplace.org

Starthilfe für den Spartacus!

Das zentrale Veranstaltungshaus im freiLand wird vom Spartacus e.V. betrieben. Der Spartacus e.V. ist ein offenes Projekt in Selbstverwaltung junger Menschen. Kultureller Freiraum im Spartacus bedeutet Verantwortung, Selbstbestimmung, Transparenz. Dieser Freiraum ermöglicht einen barrierefreien Zugang zur Gestaltung des eigenen Lebensraums, soweit die Motivationen dafür nicht rassistischer, menschenverachtender, oder o.ä. Ursprungs sind. Als Konsequenz daraus entsteht ein verantwortungsvoller, selbstbestimmter Umgang mit den Räumen, in denen nicht nur Kunst und Kultur entwickelt wird.
Spartacus – ein Labor und Experimentierfeld für junge, kreative Menschen: Die Vermischung verschiedener Genres, deren Vernetzung, sowie der gegenseitige Austausch ist ein Ausdruck für eine vielseitige und lebhafte junge Kulturszene. Der Spartacus schafft durch sein offenes Partizipationskonzept die Türen für ein Experimentierfeld junger Kunstströmungen und dem damit verbundenen sozialen Netzwerken. Die Möglichkeiten der Nutzung der Räume im Spartacus sind sehr vielfältig: In der veranstaltungsfreien Zeit können sie für Theaterproben, Offene Ateliers, Tanzworkshops und vieles mehr genutzt werden.
Das Spartacus-Gebäude hat eine Grundfläche von etwa 450 m2 und ist auf eine Besucherkapazität von 350 konzipiert.
Was wir brauchen als Starthilfe:
1. Logistik für die Errichtung eines Kulturbetriebes (Technik, Werkzeug, Material)
2. Logistik für die Versorgung von Gästen und KünstlerInnen (Ausstattung der Bar, Garderoben etc.)
3. Material für den Ausbau Veranstaltungsraum (Holz, Farbe, etc.)
9000 € sind nur ein Teil von dem, was wir an Finanzierung brauchen, aber als Starthilfe ein guter Anfang.

Bei Interesse führen wir auch gerne über das komplette freiLand-Gelände und bieten einen Einblick in die junge Vergangenheit und hoffnungsvolle Zukunft des Projekts. Bei Bedarf einfach kurz eine Mail an info@spartacus-potsdam.de schreiben oder im freiLand-Büro anrufen: +4917632539322

freiLand der 13.! – Save the Date!!!

freiLand der 13.! – Save the Date!!!

Die freiLand-Eröffnung findet vom 13. bis 15. Mai 2011 mit einem rauschenden Fest statt!

Wir sind stolz und maßlos voller Freude, dass wir nun endlich die Eröffnung unseres freiLands bekanntgeben dürfen!
Die freiLand-NutzerInnen – Spartacus, S13, Chill out e.V., Bildung für Balanka e.V., Werkstätten und Ateliers, Initiative “freiGarten”, Bands und alle anderen Aktiven im freiLand – laden Euch herzlich ein, das freiLand zu bestaunen und zu erleben:
vom 13. bis 15. Mai 2011 öffnen wir zum ersten Mal unsere Tore ganz offiziell.

Seit Sommer 2010 haben wir gebaut, renoviert, visioniert, pleniert und eröffnen jetzt das freiLand – Potsdams neues Jugend- und Kulturzentrum.

Am Freitag, den 13. Mai, beginnen wir um 16 Uhr gebührend mit Sekt – hierzu laden wir alle unsere UnterstützerInnen, SympathisantInnen und HelferInnen ein – wir feiern uns!

Dann geht es weiter mit Konzerten und die erste Party im Spartacus!

Samstag gibt es auf dem gesamten Gelände ab 11 Uhr Live-Musik, Kunst- und Flohmarkt, Cocktails, Spannung, Spaß und Spiel…wenn’s dunkel wird, geht das musikalische Perlentauchen im Spartacus weiter (openEnd…).

Am Sonntag laden wir zu Tisch: jeder bringt was zum Frühstücken mit, für den Kaffee sorgen wir. Und dann frühstücken wir bis abends. Und die Musik spielt immer weiter!

…an einem wunderschönen Freitag im Mai – freiLand, der 13.!

Sei dabei!
Free hugs,
Dein freiLand

P.S. further information comin’ soon – oder: bald gibt’s auch ein echtes Programm! und eine neue Webseite gibt’s hier wirklich bald.

Welcome @ freiLand!

Welcome @ freiLand!

Für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Wir planen, bauen, spinnen und sind gerade dabei unsere Träume zu verwirklichen. Ein Gelände ganz nah am Potsdamer Hauptbahnhof – 12.000 m2 freiLand. In wenigen Monaten werden sich an diesem Ort endlich die Türen des Spartacus wieder öffnen, der S13 kann loslegen und viele andere Ideen stehen in den Startlöchern. Das freiLand ist nicht mehr aufzuhalten!!!

Wir halten euch auf dem laufenden – hier, @facebug & @twitter

Zum Mitmachen und Informieren errreicht ihr uns auch unter

-> participate at freiland-potsdam.de

Eine neue Internetseite ist gerade am entstehen und wird diese hier bald ersetzen…

free hugs – eure freiLand-Crew

freiLand Potsdam
Friedrich-Engels-Str. 22
14473 Potsdam


Größere Kartenansicht

freiLand becomes reality! 12000 square meter for joy and creation. Wherever you are, don‘t hesitate to contact us for further information and requests: participate@freiland-potsdam.de

free hugs